Ich bin ein Blindtext. 

Therapiefahrrad „FUN2GO“

Fahrradfahren hat sich in den vergangenen Jahren zu einer Trendsportart entwickelt, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch Menschen mit intellektueller und motorischer Beeinträchtigung finden Freude am Rad fahren. Mittlerweile gibt es auch ein entsprechendes Sortiment an Spezialfahrrädern, die ihnen das ermöglicht.

Unsere neue Außenstelle in Wilhering befindet sich unweit der Donau, die mit gut ausgebauten und gewarteten Radwegen an den Ufern zahlreiche RadfahrerInnen anzieht. Die KundInnen, denen es bereits möglich ist, Rad zu fahren, genießen dieses Sport- und Freizeitangebot sehr. Sie machen dadurch für sie neue, wichtige Körper- und Sinneserfahrungen, stärken ihr Herz-Kreislauf-System und ihre Mobilität.

Mit dem Therapierad FUN2GO wäre es auch BewohnerInnen, die aufgrund ihrer mehrfachen Beeinträchtigung eine umfassende Begleitung benötigen, möglich, mit dem Rad (mit)zufahren.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Menschen mit schweren Beeinträchtigungen mehr Lebensfreude.

Helfen Sie jetzt - DANKE!


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein am 01.09.2018 erstellt

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies