"Die virtuelle Kommunikation meistert jegliche globalen Hürden". Franz Schmidberger

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Blog

Neue Blicke auf die Passionsgeschichte

GSI

Dieser Beitrag wurde am 14.03.2019 verfasst

Am Freitag, dem 8. März wurde in der Galerie KULTURFORMEN am Pfarrplatz in Linz das Kinderbuch „Das Ostergeheimnis“ vorgestellt. Mit ausdrucksstarken Zeichnungen stellt die junge Künstlerin Melanie Vierziger in diesem Buch einzelne Szenen der Passionsgeschichte dar. Durch Texte von Kindern aus der Martin-Buber-Landesschule werden die Bilder ergänzt und ein damit großes Ganzes wurde zu einem wunderbaren Buch zusammengefügt.

Seit Herbst 2015 arbeitet Melanie Vierziger im Rahmen der Fähigkeitsorientierten Aktivität in der Siebdruckwerkstatt des Instituts Hartheim. Hier wird sie in ihrer künstlerischen Entwicklung vom Leiter der Siebdruckwerkstatt, Wolfgang Himmelbauer, begleitet. Ihre Bilder waren bereits in mehreren Ausstellungen zu sehen.

Rund 150 Gäste waren zur Buchvorstellung gekommen, was die kleinen Räumlichkeiten der Galerie und des Café Viele Leute aus allen Nähten platzen ließ. Für den offiziellen Teil der Präsentation wurde deshalb der angrenzende Pfarrsaal der Stadtpfarre genutzt. Als besondere Ehrengäste konnte GSI Obmann Dr. Wolfgang Schwaiger, der den Impuls zu dem Buch gegeben hatte, Generalvikar DDr. Severin Lederhilger, den Superintendenten der Evangelischen Kirche A.B. Oberösterreich Dr. Gerold Lehner, Mag. Markus Mollnhuber, den Obmann der Lebensräume, die das Buchprojekt finanziell unterstützten und die Geschäftsführerin des Instituts Hartheim, Mag. Sandra Wiesinger begrüßen. Nach spannenden, zum Nachdenken anregenden und gleichzeitig herzlichen Worten von GV Lederhilger, Superintendet Lehner und Frau Mag, Wiesinger, präsentierte Dr. Wolfgang Schwaiger das Buch und lud im Anschluss daran zum Buffet und zur Betrachtung der Originalbilder in die Galerie. Musikalisch begleitet wurde die feierliche Buchvorstellung durch den Chor des Instituts Hartheim in Begleitung durch Rudi Prummer.
Bis 20. April sind die Originalbilder aus dem „Ostergeheimnis“ in der Galerie KULTURFORMEN zu sehen, auch das Buch selbst ist dort um 14,– Euro erhältlich.

An folgenden Stellen kann man das im Wagner-Verlag erschienene Buch beziehen:
• in der Galerie KULTURFORMEN und dem Café Viele Leute, Pfarrplatz 4 in Linz, Di-Sa 10-18 Uhr
• im Shop des Instituts Hartheim bei der Pforte
• im Manufakt beim Schloss Hartheim
• größere Stückzahl-Bestellungen sind im Sekretariat der GSI bei Karin Wolfesberger möglich: karin.wolfesberger@gsi-hartheim.at

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies