"Die virtuelle Kommunikation meistert jegliche globalen Hürden". Franz Schmidberger

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Vernissage VERLIEBT IN BERLIN

KULTURFORMEN

Dieser Beitrag wurde am 30.05.2017 verfasst

Das Berliner Theater RambaZamba ist weithin bekannt. In Linz nicht zuletzt durch das renommierte Festival Sichtwechsel. Weniger bekannt ist bei uns, dass bei Ramba-Zamba in Ateliers auch bildnerisch gearbeitet wird. Acht freie KünstlerInnen treffen sich einmal in der Woche im Keramikatelier der Künstlerin Anat Moses in Berlin Kreuzberg. Anat Moses studierte Kunst und Keramik in Israel. Sie schätzt die tiefe emotionale Offenheit, die in den Arbeiten zum Ausdruck kommt.

Die Gruppe experimentiert mit verschiedenen keramischen Techniken, wie Engoben und Glasuren,
Stempeln und Wachsschichten. Nichts wird kopiert oder reproduziert. Jedes Kunstwerk ist ein Unikat. Im Prozess von Aufbau und Zerstörung, Glätten und Zerkratzen entstehen wunderbare Plastiken, eigenwillige Figuren - mit Leib und Seele.

Zum Verlieben!

Mit Arbeiten von: Stephanie Hansen, Sabine Kaemmel, Angelika Oelke, Eberhard Pastow, Mario Peinze, Melanie Rathmann, Petra Reschke und Kira Walter.
 

Erstmals zu sehen in der Galerie KULTURFORMEN.
Die KünstlerInnen sind bei der Vernissage anwesend. Dauer der Ausstellung: 23. Juni bis 16. September 2017
Öffnungszeiten: Zusammen mit dem Café Viele Leute, Dienstag bis Samstag 10 bis 19 Uhr

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies